-A +A
  • Ça décoiffe !

4 umwerfende Events

Umwerfende Show beim Festival Fête des Brodeuses © E Cléret Umwerfende Show beim Festival Fête des Brodeuses © E Cléret

Dass die Bretonen gern Feste feiern, ist allgemein bekannt! Hier sind 4 Events im Pays Bigouden, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten!

Im Pays Bigouden hat man eigentlich jeden Tag die Gelegenheit, irgendwo auf en Fest zu gehen! Bei den traditionsreichen bretonischen Festen sind die prachtvollen, von Hand bestickten Trachten, sorgfältig aufbewahrt, ein herrliches Schauspiel. Die Krönung ist diese unglaublich auffallende Haube, die die Frauen so eine besondere Kopfhaltung einnehmen läßt. Das echte Bretagne-Feeling entsteht, wenn Sie auf dem Fest-Noz ein paar Schritte Gavotte oder An-dro mittanzen, die Sie vielleicht zuvor in einem der Schnupperkurse gelernt haben! Auch Gleitsportfans kommen auf ihre Kosten! Bei den Surfwettkämfen in La Torche gibt es viel zu sehen. Schauen Sie in den Eventkalender - dort finden Sie alle Termine für die Events im Pays Bigouden !

Mondial Folk: ein Festival, eine Weltreise

Jedes Jahr im August trägt Plozévet die Farben aller 5 Kontinente zur Schau und bewegt sich im Rhythmus der traditionellen Tänze und Lieder aus rund zehn Ländern und aus der Bretagne. Bei Aperitif-Konzerten, Gala-Aufführungen, Umzügen und einem Kunsthandwerkermarkt erstrahlt der Ort in multikulturellem Licht. Hier trifft man auf grenzenüberwindende Freundlichkeit und macht Begegnungen, die oft lange in Erinnerung bleiben. Am Sontag finden sich die bretonischen und internationalen Gruppen zu einem großen Umzug im Ort zusammen, die Trachten und Tänze, bunt gemischt, vermengen sich mit bretonischen Gruppen und Bagad-Orchestern, ein fröhlicher Zug und ein tolles Erlebnis für die Festivalbesucher.

Praktische Informationen:
Gala-Aufführungen und eintrittspflichtige Aufführungen + kostenfreie Veranstaltungen im Ort.
Kartenvorverkauf in der Tourist Information.
Mehr Infos bei www.mondialfolk.org

 

 

 

Shaker Fest: das verrückte Ambiente der Goldenen Zwanziger!

Das Shaker Fest ist das erste burleske Neo-Retro-Festival im Pays Bigouden und eine einzigartige kulturelle Erfahrung! Das Festival richtet sich an alle Altersgruppen und bringt Anfang März durch eine kunterbunte Mischung aus Kunst und Zeitgeschichte zwei Tage lang völlig Unerwartetes an einem Ort zusammen. Neben Konzerten und zahlreichen Veranstaltungen finden Sie hier einen Barbier, Tatoos, ein Spielkasino, Magier, burleske Shows, Swing Battles, Catch Battles, Beatbox Battles… Ein ganzes Wochenende lang wird in der Halle Raphalen in Plonéour-Lanvern eine Zeitreise in die Goldenen Zwanziger angeboten - mit einem magischen Shaker gemischtes schräges Ambiente... 

Fête des Brodeuses - das Fest der Stickerinnen

Das Festival "Fête des Brodeuses" gehört in Pont-l’Abbé zum Must! Bei diesem Event können Sie an nur drei Tagen die Seele der Bretagne kennen und lieben lernen. Fest-Noz, Konzerte mit Stars der bretonischen Musikszene, ein Umzug mit bretonischen, französischen und ausländischen Trachten... Seit 65 Jahren läutet das Festival im Pays Bigouden den Sommerrhythmus ein und feiert alljährlich stolz Traditionen und Kultur. 

Der Clou des Spektakels ist die Wahl der Königin der Stickerinnen, die von dem eindrucksvollen und lautstarken Triumphzug der Musiker begleitet wird.

Bei dem Wäldchen Saint-Laurent am Fluss Rivière de Pont-l'Abbé werden an vielen Ständen bretonische Produkte und Handwerkskunst angeboten - das ist die bretonische Kultur von heute. Nach dem Fest wissen Sie alles über Stickereien und Spitzenmuster!

Surfwettkämpfe

Die Surferkultur ist in der Bretagne stark verankert. Die einen wollen vor allem Spaß haben, für die anderen ist der Surfsport jedoch eine Kunst, und man vergleicht sich gern in Wettkämpfen. Solche Wettkämpfe finden häufig in La Torche statt, und immer sind es wichtige Begegnungen: Finistère- oder Bretagne-Meisterschaften, Short oder Long Board… nationale und internationale Wettkämpfe. Schauen Sie den Surfkünstlern in den Wellen ein Wochenende lang zu und feuern Sie sie kräftig an?! Die Jury und der Zeremonienmeister erklären live am Mikrofon die Notengebung, denn die Regeln für diese Sportart sind dem Publikum oft kaum bekannt.

Und während die einen sich im Wasser tummeln, nutzen Sie die Zeit zum Faulenzen am Strand, essen einen Kouign und zählen die Punkte.

  • Bringen Sie Ihr Fernglas mit! Die ausgeführten Figuren der Wellenkünstler lassen sich so viel leichter verfolgen.
  • Die Nachwuchs-Surfer aus dem Pays Bigouden haben sich bisher in der national französischen Rangliste gut platziert.
  • Je nach Wettkampf gibt es die meisten Punkte für die Technik, aber auch für den Stil, vor allem beim Longboard.