-A +A
  • Top 10

Sehenswürdigkeiten und Kultur erleben

Besichtigen im Pays Bigouden - Kapelle und Kalvarienberg Tronoën © E Cléret Besichtigen im Pays Bigouden - Kapelle und Kalvarienberg Tronoën © E Cléret

Megalithen und Glockentürme im Pays Bigouden - eine Zeitreise durch die Kultur! Ein paar Ideen für Ihre Besichtigungen: das ist die echte Bretagne!

Fahrradausflug zu Megalithen

Das Prähistorische Museum des Finistère in Penmarc’h organisiert eine besonders schöne Entdeckungstour zu Megalithen an der Südspitze des Pays Bigouden. Fahren Sie mit einem Führer die Straßen und Wege des Pays Bigouden entlang, von Dolmen zu Steinreihen, von Menhir zu Stele… Das Museum bietet auch geführte Workshops an: Jäger und Sammler werden, Techniken zum Schmelzen von Erzen…

Praktische Informationen: Jeden Donnerstag Vormittag um 10 Uhr von April bis September
Reservierung unter der Nummer +33 (0)2 98 58 60 35
Preis: 6,50 € mit Fahrradmiete, 4,50 € dem eigenen Fahrrad

Erlebnis-Besichtigungen mit Archikurieux

Besichtigung “Y a pas photo à Pont-l’Abbé”

Ein Fotoalbum mit allen seinen Fotos ist komplett durcheinander geraten. Ihr Auftrag: mithilfe der Rätselaufgaben sollen Sie die Fotos im Album wieder an die richtige Stelle setzen. Entdecken Sie die Stadt und ihre Geschichte mit der Familie oder mit Freunden, finden Sie bei Spiel und Spaß Details an den Stadtgebäuden und verbringen Sie zusammen ein paar schöne Momente.

Praktische Informationen: Ausrüstung vorhanden. Dauer: 2 Stunden.
Datum: Suchen Sie im Sommerkalender nach dem Datum
Reservierung notwendig: +33 (0)7 50 24 97 32

“La p’tite vadrouille”, ein Kulturerbe-Parcours im Haut Pays Bigouden

Ein Geländespiel mit einer spielerischen Seite: lernen Sie Orte kennen, die Sie in die Geschichte und die Sagen des Pays Bigouden einweihen.
4 Themen-Touren stehen zur Auswahl: Land der Legenden, Traditionen, Eine lange Geschichte, Auf den Spuren des Karottenzugs.
Machen Sie mit - packen Sie Ihr Logbuch und Ihr GPS ein und erleben Sie ein spannendes Kulturabenteuer!

Praktische Informationen: Begleithefte werden bei der Tourist Information Haut Pays Bigouden verkauft.
Preis: 15 €
Mehr Infos : +33 (0)2 98 91 45 15

Den Kalvarienberg von Tronoën verstehen...

“Besichtigt man die Kapelle und den Kalvarienberg, lernt man, auf Steinen zu lesen.”
Seit dem 15. Jahrhundert bewacht diese Dünenkathedrale die Küsten der Bucht. Und der Kalvarienberg erzählt… Manche sagen, das seien die “Comics” dieser Zeit. Lesen muss man nicht können, um die Geschichten zu verstehen. Der Kalvarienberg erzählt chronologisch das Evangelium: von der Kindheit bis zur Passion Christi.
Praktische Informationen:
Führungen von Mitte Juli bis Mitte August,
von 10h30 bis 13h, und von 15h bis 18h30.
Samstags und Sonntagvormittags keine Führungen

Sonnenuntergang bei der Ruine Languidou

Die Kapelle Languidou, heute eine Ruine, ist charakteristisch für den Stil der Architekturschule von Pont-Croix. Mit der riesigen und unbeschädigten Rosette ist der Ort sehr eindrucksvoll, fast magisch. Bei Sonnenuntergang scheinen die Sonnenstrahlen genau durch diese Spitzenformen aus Stein und verleihen dem Ort etwas Mystisches…

Praktische Informationen: in Plovan, Route de Languidou. Freier kostenloser Zugang, Parkplatz gegenüber.

Wallfahrt in Penhors, eine traditionell bretonische Wallfahrt

Jedes Jahr am ersten September-Wochenende erwachen rund um die Kapelle bei Penhors in Pouldreuzic die bretonischen Traditionen mit der großen Wallfahrt, das Meer im Hintergrund. Diese Wallfahrt ist eine der wichtigsten im Pays Bigouden: Lichterprozession am Samstag Abend, und am nächsten Tag die große Prozession: Banner und Kreuze werden bis zur Statue Notre Dame de Penhors oberhalb des Meeres getragen. Der Tag endet mit einer Segnung des Meeres und mit bretonischen Liedern.

Praktische Informationen: am ersten September-Wochenende. Informationen bei der Tourist Information.